Lebenscafé

Lebenscafé Wie kann sich der Schatten der Trauer lichten? Wie kann ich trotzdem weiter leben? Im Lebenscafé möchten wir im Gespräch miteinander uns austauschen, gegenseitig uns stärken und neue Lebenskräfte in uns wecken. Termine: 13. Oktober, 10. November, 8. Dezember 2022, 12. Januar und 9. Februar 2023 jeweils 16:00 bis 18:00 Uhr Jeder Nachmittag kann…

Lesen Sie Mehr

Humor in der Sterbebegleitung – Geht das?

Humor in der Sterbebegleitung – Geht das?  So lautete der Titel eines Vortrages beim Hospizdienst Hohenlohe-Franken in Gerabronn, den wir mit 5 Hospizmitarbeiter/ Innen Ende September 2022 besuchten. Herr Gilspach, Schauspieler und Performancekünstler gab uns einen Einblick in seine Arbeit mit schwerstkranken und sterbenden Menschen als Klinikclown am Uniklinikum Münster. Wir erlebten einen komischen, witzigen…

Lesen Sie Mehr

Ehrenamtabend

Gemeinsames erinnern & duftender Ehrenamtabend  Am Donnerstag, 25 August 2022 fand ein Ehrenamtabend statt. Wir erinnerten uns, nach einen kurzen „Sonnentag am Seerosenteich“ Impuls,  gemeinsam an unsere verstorbenen Begleitungen der  letzten Monaten. Im Anschluss erfolgte ein interessanter und praxisnaher Vortrag von unserer Christine Stumpf, die auch Aromaexpertin ist, zum Thema Aromapflege in der Sterbebegleitung.

Lesen Sie Mehr

Klosterauszeit Veehharfe Schnupperkurs

Klosterauszeit für unseren ehrenamtlichen HopizlerInnen Am 16. Und 17 Juli waren wir für eine kleine Auszeit im Kloster Schwanberg im Kreis Kitzingen. Wir starteten mit einen gemeinsamen Mittagessen und besuchten in einer Führung von Sr. Edith den Friedwald Schwanberg. Am Nachmittag lernten wir Frau Veeh-Krauß kennen. In einem Schnupperkurs  lernten wir die Veehharfe kennen und…

Lesen Sie Mehr

Erfolgreicher Flohmarkt mit Tombola

Am Mittwoch 06.07.2022 fand der erste Flohmarkt der Nachbarschaftshilfe der Diakoniestation Künzelsau und des Hospizdienstes Kocher/Jagst am unteren Marktplatz in Künzelsau statt. Viele fleißige ehrenamtliche Helfer/innen hatten Flohmarkt Artikel von zu Hause aussortiert, Tombola Preise bei Hohenloher Firmen gesammelt, Kuchen gebacken und unterstützten den Flohmarkt für den guten Zweck auch beim Aufbau, Verkauf von Flohmarktartikel,…

Lesen Sie Mehr

Herzlichen Dank an unsere Martina Kilian

Herzlichen Dank an unsere Martina Kilian Am 03 Juni 2022 wurde Martina Kilian als Stell. Leiterin und Koordinatorin von den Ehrenamtlichen, Vorstandvorsitzenden und Leitung des Hospizdienstes im Rahmen der Einsetzung der neuen Hospizler, verabschiedet. Wir dankten Ihr für die tolle Zusammenarbeit, die vielen schönen gemeinsamen Momente und für Ihr Herz und für Ihren unermütlichen Einsatz…

Lesen Sie Mehr

Entsendungsgottesdienst für neue ehrenamtliche Begleiterinnen

Entsendungsgottesdienst für neue ehrenamtliche Begleiterinnen Schwerstkranke Menschen und Sterbende auf Ihrem letzten Weg begleiten, den Angehörigen und Zugehörigen zur Seite stehen, dieser Aufgabe möchten sich künftig 14 Frauen aus dem Kocher-Jagst Gebiet stellen. Über ein Jahr lang haben sie sich intensiv auf diese Aufgabe vorbereitet und ein mehrstufiges Curriculum angelehnt an das Celler Modell,  unter…

Lesen Sie Mehr

Ausbildungsabend über Selbstbestimmtes Sterben

Am 27.04.2022 fand ein weiterer Ausbildungsabend unserer zukünftigen Hospizler in Bad Mergentheim zum Thema „Selbstbestimmtes Sterben und Suizidassistenz“ statt. Am 26.02.2020 hat das Bundesverfassungsgericht mit seinem aufsehenerregenden Urteil das im §217 formulierte Verbot der geschäftsmäßigen Suizidassistenz aufgehoben. Das Urteil hat für große Unsicherheit – auch in der Hospiz- und Palliativszene – gesorgt. Aktuell gibt es…

Lesen Sie Mehr

Kompaktseminar Sterbebegleitung

Das Lebensende und das Sterben von Angehörigen, Freunde und Nachbarn machen uns oft hilflos. Wir wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen. Traditionelles Wissen ist verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir ein Kompaktseminar zur Sterbebegleitung an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger lernen, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.…

Lesen Sie Mehr

Hände auflegen in der Sterbebegleitung

-Trösten durch Berührung- Am  Abend des 23.03.2022 besuchte uns Gudrun Kremer im Ausbildungskurs und wir durften 2,5 h einen Schnupperkurs „Hände auflegen“ genießen. Frau Kremer berichtete das es für die ersten Christen selbstverständlich war, anderen die Hände aufzulegen. Das Handauflegen kann man als Einladung verstehen, sich mit Körper, Seele und Geist auf Gottes Gegenwart und…

Lesen Sie Mehr

Vergiss-mein-nicht Andacht

Am Abend des 03.03.2022 fand unsere jährliche Vergiss-mein-nicht Andacht im Rahmen eines Ehrenamttreffen in der Kirche St. Paulus statt. Wir haben uns gemeinsam an unsere verstorbenen Begleitungen von 2021 erinnert und in Gedenken für jeden Verstorbenen eine Kerze entzündet. Musikalisch umrahmt wurde die Andacht von unseren Ehrenamtlichen der „Hospizdienst- Veehharfengruppe“ unter der Leitung von Cilla…

Lesen Sie Mehr

Besuch vom Betreuungsverein

Am Abend des 23.02.2022 im Rahmen der Ausbildung zum Sterbebegleiter/in besuchte uns Stephanie Stier vom Betreungsverein Hohenlohekreis e.V. Der Betreuungsverein  wurde 1995 gegründet und hat seinen Sitz in der Schnurgasse 9 in 74653 Künzelsau. Der Betreuungsverein  hat derzeit 140 Mitglieder und ist als gemeinnützig mildtätig anerkannt und ist vom Land Baden-Württemberg ein anerkannter und geförderter Betreuungsverein. Der Hohenlohekreis…

Lesen Sie Mehr

Stellenausschreibung: Koordinator und stell. Leitung (w/m/d) im ambulanten Hospizdienst (50%)

Der ambulante Hospizdienst Kocher-Jagst ist eine Einrichtung des Evang. Kirchenbezirks Künzelsau in Zusammenarbeit mit der kath. Kirchengemeinde St. Paulus. Seit 1994 begleiten und beraten wir Menschen am Lebensende und ihre Angehörigen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Koordinator und stell. Leitung (w/m/d) im ambulanten Hospizdienst (50%) Aufgaben: Führen von Erstgesprächen, Koordination der Begleitung Palliative/pflegerische Beratung…

Lesen Sie Mehr

Ausbildungsabend mit dem Thema „Spiritualität“.

Der Abend wurde durch Sabine Focken und Nils  Neudenberger gestaltet. Sie sind beide in unserem Vorstandsteam und für uns direkte Ansprechpartner aus den jeweiligen Kirchengemeinden, die Träger des Hospizdienstes sind. Sabine Focken ist Pfarrerin in der ev. Kirchengemeinde Dörrenzimmern, Herr Neudenberger ist bei der kath. Kirchengemeinde St. Paulus Gemeindereferent. Zu Beginn durfte sich jeder in…

Lesen Sie Mehr

Leid und Klage, Vertrauen und Hoffnung im Leben und Sterben

Leid und Klage, Vertrauen und Hoffnung im Leben und Sterben Hospizdienst Kocher/Jagst und das Ensemble „ad libitum“ gestalteten am 12.November 2021 einen musikalisch-literarischen Abend in der Kirche St. Kilian in Mulfingen. Sterbende zu begleiten und Angehörige zu unterstützen, -dies hat sich der Hospizdienst Kocher/Jagst zur Aufgabe gemacht. Ebenso mit Veranstaltungen wie dieser,- aus seiner sonst…

Lesen Sie Mehr

Spendenübergabe

Spendenübergabe Unsere Ehrenamtlichen Bärbel Weltin und Ursula Bock haben eine Spende von 1500 € für den Hospizdienst überreicht bekommen. Diese wird für die Ehrenamtarbeit und Trauerarbeit des Hospizdienst Kocher/Jagst eingesetzt. Wir danken den Mitarbeitern von EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG für diese großzügige Spende.

Lesen Sie Mehr

Aktionen zum Welthospiztag am 09. Oktober 2021 und Deutschen Hospiztag am 14. Oktober 2021

Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen -Aktionen des ambulanten Hospizdienste Kocher/Jagst zu den Hospiztagen- Der ambulante Hospizdienst Kocher/Jagst nimmt den deutschen Hospiztag (14 Oktober) und den Welthospiztag (09 Oktober) zum Anlass die Aufmerksamkeit für hospizliche und palliative Belange auch im Hohenlohekreis mit zwei Aktionen zu erhöhen. Die Vorstände des Hospizdienstes…

Lesen Sie Mehr

Ehrenamttreffen mit einer Geschichte von Jürgen Maczollek

Ehrenamttreffen mit einer Geschichte von Jürgen Maczollek Auf eine kleine Philosophiereise nahm uns Jürgen Maczollek, ehemaliger langjähriger Einrichtungleiter vom Seniorenzentrum St. Bernhard und Max-Richard Hofmann Haus, am Abend des 30.09.2021 mit. Der Psychologe erzählte eine Geschichte von einen Menschen, der alleine durch die Gegend läuft, bis diesen Wanderer nach menschlicher Nähe durstet und er sich…

Lesen Sie Mehr

Die gute Frage finden

Die gute Frage finden Am Samstag, 11 September fand eine ganztätige Fortbildung für Trauerbegleiter/innen und zukünftige Trauerbegleiter/innen in Öhringen statt. Drei ehrenamtliche Hospizbegleiter/innen von unseren Hospizdienst Kocher/Jagst haben daran teilgenommen und sich auf die Suche „Die gute Fragen finden“ eingelassen. Die Referentin Gertrud Ströbele öffnete  „neue Räume“ für die Kommunikation mit Trauernden und es gab…

Lesen Sie Mehr

Trost- und Begleitteddys

Trost- und Begleitteddys Teddybären bringen nicht nur Kinderaugen zum strahlen – auch Schwerstkranke und Sterbende freuen sich oft über einen „Trost – und Begleitteddy“. Diese können auch in schweren Stunden beistehen, Trost spenden und erinnern oft an Erlebnisse in Kindertagen. Umso mehr freuten wir uns über einen Anruf der Einsatzleitung der Nachbarschaftshilfe der Diakoniestation Künzelsau, Frau Hofmann,…

Lesen Sie Mehr

Klosteraufenthalt mit Lesung von unserer Margot Wicharz

Klosteraufenthalt mit Lesung von unserer Margot Wicharz Ein Höhepunkt des Klosteraufenthaltes war eine Lesung von unserer Margot Wicharz. Sie selbst ist bereits seit über 15 Jahren als ehrenamtliche Begleiterin im Hospizdienst Kocher/Jagst. In ihrem Buch „Ein erfülltes Leben ist möglich“ beschreibt Sie Ihre persönliche Wachstumsgeschichte und Wege aus der Depression in ein erfülltes Leben. Wir danken Ihr von…

Lesen Sie Mehr

Klosterwochenende in Bad Wimpfen

Klosterwochenende in Bad Wimpfen Am 23/24 Juli 2021 war es  soweit, es durfte endlich unser Klosterwochenende stattfinden. Am ersten Tag stand das Thema Aromapflege in Vordergrund. Dozentin Katharina Kraft (PRIMAVERA)  gab den ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen viele Tipps für die Begleitungen von schwerstkranken und sterbenden Menschen, aber auch die eigene Fürsorge durch Düfte und deren Anwendungsmöglichkeiten kam nicht zu kurz. Am Abend des ersten…

Lesen Sie Mehr

Bürgerbudget Künzelsau 2021

Bürgerbudget Künzelsau 2021 Trauer-Zeit-Leben Der Hospizdienst Kocher/Jagst möchte mit dem Projekt „Trauer-Zeit-Leben“ erreichen, dass es ein kontinuierliches kostenfreies Trauerangebot für die Künzelsauer Bürgerinnen und Bürger gibt. Der Tod eines geliebten Menschen löst häufig intensive Gefühle aus, die kaum zu ertragen sind. Wir wollen trauernde Angehörige und Zugehörige nicht alleine lassen und ihnen durch die Trauerbegleitung…

Lesen Sie Mehr

Hospizdienst-Kocher-Jagst freut sich über Ihre Bücherspende

Regal-Befreiungs-Aktion für einen guten Zweck  Jedes Jahr wächst unsere persönliche Bibliothek und irgendwann kommt der Punkt, an dem das ein oder andere Buch uns auch mal wieder verlassen muss. Bücher sind eine Lebensgeschichte. Für jeden Abschnitt im Leben gibt es bestimmte Bücher. Bücher sind auch und ganz besonders in belastenden Lebenssituationen wichtig. In der Hospizarbeit…

Lesen Sie Mehr