Kompaktseminar Sterbebegleitung

Das Lebensende und das Sterben von Angehörigen, Freunde und Nachbarn machen uns oft hilflos. Wir wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen. Traditionelles Wissen ist verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir ein Kompaktseminar zur Sterbebegleitung an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger lernen, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.…

Hände auflegen in der Sterbebegleitung

-Trösten durch Berührung- Am  Abend des 23.03.2022 besuchte uns Gudrun Kremer im Ausbildungskurs und wir durften 2,5 h einen Schnupperkurs „Hände auflegen“ genießen. Frau Kremer berichtete das es für die ersten Christen selbstverständlich war, anderen die Hände aufzulegen. Das Handauflegen kann man als Einladung verstehen, sich mit Körper, Seele und Geist auf Gottes Gegenwart und…

Vergiss-mein-nicht Andacht

Am Abend des 03.03.2022 fand unsere jährliche Vergiss-mein-nicht Andacht im Rahmen eines Ehrenamttreffen in der Kirche St. Paulus statt. Wir haben uns gemeinsam an unsere verstorbenen Begleitungen von 2021 erinnert und in Gedenken für jeden Verstorbenen eine Kerze entzündet. Musikalisch umrahmt wurde die Andacht von unseren Ehrenamtlichen der „Hospizdienst- Veehharfengruppe“ unter der Leitung von Cilla…

Besuch vom Betreuungsverein

Am Abend des 23.02.2022 im Rahmen der Ausbildung zum Sterbebegleiter/in besuchte uns Stephanie Stier vom Betreungsverein Hohenlohekreis e.V. Der Betreuungsverein  wurde 1995 gegründet und hat seinen Sitz in der Schnurgasse 9 in 74653 Künzelsau. Der Betreuungsverein  hat derzeit 140 Mitglieder und ist als gemeinnützig mildtätig anerkannt und ist vom Land Baden-Württemberg ein anerkannter und geförderter Betreuungsverein. Der Hohenlohekreis…

Ausbildungsabend mit dem Thema „Spiritualität“.

Der Abend wurde durch Sabine Focken und Nils  Neudenberger gestaltet. Sie sind beide in unserem Vorstandsteam und für uns direkte Ansprechpartner aus den jeweiligen Kirchengemeinden, die Träger des Hospizdienstes sind. Sabine Focken ist Pfarrerin in der ev. Kirchengemeinde Dörrenzimmern, Herr Neudenberger ist bei der kath. Kirchengemeinde St. Paulus Gemeindereferent. Zu Beginn durfte sich jeder in…

Leid und Klage, Vertrauen und Hoffnung im Leben und Sterben

Leid und Klage, Vertrauen und Hoffnung im Leben und Sterben Hospizdienst Kocher/Jagst und das Ensemble „ad libitum“ gestalteten am 12.November 2021 einen musikalisch-literarischen Abend in der Kirche St. Kilian in Mulfingen. Sterbende zu begleiten und Angehörige zu unterstützen, -dies hat sich der Hospizdienst Kocher/Jagst zur Aufgabe gemacht. Ebenso mit Veranstaltungen wie dieser,- aus seiner sonst…

Spendenübergabe

Spendenübergabe Unsere Ehrenamtlichen Bärbel Weltin und Ursula Bock haben eine Spende von 1500 € für den Hospizdienst überreicht bekommen. Diese wird für die Ehrenamtarbeit und Trauerarbeit des Hospizdienst Kocher/Jagst eingesetzt. Wir danken den Mitarbeitern von EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG für diese großzügige Spende.