Weihnachtsspende von der Dorfgemeinschaft Morsbach

Überraschung an der Weihnachtsfeier unserer Ehrenamtlichen. Unser Ehrenamtliche Ingeborg Zeller und Mitinitiatorin des Morsbacher Weihnachtsdorfes überraschte uns erneut mit einer Spende von 250€ von der Dorfgemeinschaft Morsbach anlässlich des Morsbacher Weihnachtsdorfes 2023. Wir sagen herzlichen Dank für die erneute Unterstützung unseres Hospizdienstes Kocher/Jagst. Bild: Hospizdienstleiterin Carmen Landwehr (v.li) mit Ingeborg Zeller von der Dorfgemeinschaft Morsbach…

Weihnachtsfeier für unsere engagierten ehrenamtlichen Hospizbegleiter

Die Weihnachtsfeier für unsere Ehrenamtlichen fand am 13 Dezember 2023 statt. Fast 60 Ehrenamtliche waren der Einladung gefolgt und wurden herzlich und mit vielen Dankesworten von der Hospizdienstleitung Carmen Landwehr begrüßt. Einfach grossartig und einmalig: Soviele Ehrenamtliche gab es noch nie an einem Ehrenamttreffen/-Veranstaltung! Es wurde gemeinsam gesungen, Veehharfe gespielt, Gedichte und Geschichten vorgetragen und…

Ein achtsamer Ehrenamtabend mit unserer Helga Lerch

Am Abend des 23 November 2023 fand ein Ehrenamtabend mit einer Schnupperstunde Feldenkrais und einer Fantasiereise mit der ausgebildeten Feldenkraislehrerin (und auch unserer Ehrenamtlichen) Helga Lerch statt. Wir lernten unseren Körper ganz bewusst zu spüren und im Anschluss machten wir nur in unseren Gedanken einen Herbstspaziergang.   Dies ist auch eine gute Möglichkeit für Begleiter/innen…

Unser Hospizdienst bekommt neue Veehharfe gespendet

Zum Landkreisjubiläum beschenke die Sparkasse Hohenlohe in Künzelsau die Bürgerinnen und Bürger des Hohenlohekreises mit der Aktion „50 Jahre – 50 Projekte“. Dabei förderte die Sparkasse 50 Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen sowie Schulen im Hohenlohekreis mit insgesamt 50.000 Euro. Auch unser Hospizdienst Kocher/Jagst freute sich über eine Spende von 1000,00€. Das Geld ist für die Anschaffung einer neuen Veehharfe.…

Wege aus der Verbitterung

Ein Abend mit Prof. Michael Linden Veranstaltung vom Trauernetzwerk Beschämt, bloßgestellt, erniedrigt, ignoriert, hintergangen oder abgehängt zu werden, ist niemandem angenehm, jeder kennt dieses Gefühl. Ob man aufgrund solcher Ereignisse den Weg zur Verbitterung einschlägt, hängt von der inneren Haltung ab. Aber hat man sich erst einmal in dieses Gefängnis der Verbitterung begeben, befindet man…

Feierlicher Entsendungsgottesdienst unter dem Motto „Du wirst ein Segen sein“ unserer neuen Ehrenamtlichen

Prediktausschnitt: In jenen Tagen sprach der Herr zu Abram: Geh fort aus deinem Land, aus deiner Verwandtschaft und aus deinem Vaterhaus in das Land, das ich dir zeigen werde! Ich werde dich zu einem großen Volk machen, dich segnen und deinen Namen groß machen. Ein Segen sollst du sein. Ich werde segnen, die dich segnen.Durch…

Besuch des Krematoriums in Schwäbisch Hall

Im Rahmen der Ausbildung der neuen  Sterbebegleiter/innen besuchten wir am Nachmittag des 07.10.2023 das Krematorium in Schwäbisch Hall. Auch einige aktive Hospizler nahmen an der Besichtigung des Krematorium am Waldfriedhof teil. Der Tod ist ein trauriges Ereignis, eine endgültige Trennung, an dem wir alle von einem geliebten Menschen Abschied nehmen müssen. Frau Lutz vom Krematorium…

Abschied und Trauer(kunst)

Am 07. Oktober 23 besuchte uns die Refertin Doro Herrmann im Rahmen des Abschlusswochenendes der Hospizausbildung zum Thema Trauer und Tod, auch in Verbindung mit Kunst. Menschen brauchen Menschen in ihrer Trauer. Man muss nicht alles alleine schaffen. Wenn wir einen geliebten Menschen verloren haben, dürfen wir uns begleiten lassen. Das kann enorm entlasten und…

Monatlicher Ehrenamtabend mit Abschiedsritual & Austausch

Abschiedsrituale hat es immer gegeben. Sie sind Bestandteil des menschlichen Lebens und begleiten uns ein Leben lang. Rituale können helfen, Verluste in unserem Leben zu verschmerzen und Geborgenheit und Vertrauen zu finden. Sie können eine Verbundenheit mit anderen Menschen und zugleich mit unserem individuellen Lebensweg herstellen sowie Geist, Herz und Seele bereichern. Auch können sie…